Direkt zum Einleitungs-Teaser Direkt zum Inhalt Direkt zur Fußzeile
Für ein Österreich der Jungen

Bundesvorstand

Douglas Hoyos wurde am 8.9.1990 in Klagenfurt geboren. Nachdem er seine Matura im Jahr 2009 am Bundesrealgymnasium in Horn ablegte, absolvierte er seinen Präsenzdienst bei der Österreichischen Garde. Direkt im Anschluss begann er die Standortleitung eines Freizeitabenteuerparks zu übernehmen und sammelte so Erfahrung in der Privatwirtschaft. Seit 2010 studiert er an der Wirtschaftsuniversität Wien Betriebswirtschaft. Während der ÖH Wahl 2011 wurde er auf die JuLis (heute Junos) aufmerksam und wurde auch kurze Zeit später Mitglied. Seit Oktober 2011 verstärkte er als Generalsekretär und Bundesgeschäftsführer den Bundesvorstand. Von Oktober 2013 arbeitete Douglas auch im Bundesbüro von NEOS und war dort für Organisation und Mobilisierung zuständig. Douglas setzte sich immer für eine enge Zusammenarbeit mit NEOS ein und war auch mit hauptverantwortlich für die entstandene Partnerschaft. Am XI Bundeskongress wurde Douglas zum neuen Vorsitzenden gewählt.

Christian Bitschnau kommt ursprünglich aus Vorarlberg und ist 25 Jahre alt. Nach der Matura am Gymnasium Schillerstraße in Feldkirch und abgeleistetem staatlichen Zwangsdienst, verschlug es ihn zuerst nach Großbritannien um sich dort den Politikwissenschaften und der Philosophie zu widmen. Nach fünf Jahren Studium in London und Paris kehrte Christian im Herbst 2015 in die Heimat zurück und arbeitet seit dem als parlamentarischer Mitarbeiter von Claudia Gamon und Referent für Rechnungshof und Jugend im NEOS Parlamentsklub. Christian ist seit 2015 im Vorstand der JUNOS, zuerst als Programmatiker und nun als Stellvertretender Bundesvorsitzender.

Ernst Poetsch-Reinbacher wurde am 5.April 1988 im steirischen Rottenmann geboren. Nach seiner Matura im Sacré Coeur Graz, widmete er sich seiner Schauspielausbildung und sammelt Erfahrungen im Bereich Musiktheater und Moderation. Seit 2010 studiert er an der Universität für Bodenkultur Wien im Zweig Landschaftsarchitektur, den er 2015 mit Diplomingenieur abschliessen wird. Sein politisches Interesse brachte Ernst bereits in jungen Jahren in der Grazer Bezirkspolitik als Organisationsreferent ein. Mit seinem Wechsel nach Wien wurde er durch die ÖH-Wahl auf die JuLis aufmerksam und engagierte sich seither aktiv bei JUNOS und NEOS. Wenn er nicht gerade in "geheimer Mission" für den Bundesvorstand unterwegs ist oder in Schottland alte Schlösser und Gärten erforscht ist er in seiner Freizeit hauptsächlich am Land bzw. im heimatlichen Garten anzutreffen den er nach allen Regel der Kunst bearbeitet.

3

Franziska Teufel

- Mitglied des Bundesvorstands für Programmatik

Franziska Teufel wurde am 30.03.1995 in Korneuburg geboren. Nachdem sie 2013 ihre Matura am BG/BRG Schwechat ablegte, studiert sie nun Rechtswissenschaften und Transkulturelle Kommunikation an der Universität Wien. Sie kam über die Gemeinderatswahlen in Niederösterreich zu NEOS und kurz darauf auch zu JUNOS. Dort war sie nicht nur in unzähligen Wahlkämpfen aktiv, sondern entdeckte vor allem ihre Liebe zum Liberalismus und der liberalen Programmatik. Diese Leidenschaften will sie nun auch im Bundesvorstand als Vorstandsmitglied für Programmatik ausleben.

Anna Stürgkh, geboren am 2. April 1994 in Wien. 2012 maturierte sie an der Sir Karl Popperschule. Darauf folgte ein "gap year" in dem sie für einige Zeit in Paris arbeitete. Anfang 2013 folgte ein 4 monatiges Praktikum in der Sportredaktion des ORF. In dieser Zeit begann sie sich für NEOS zu engagieren. Während dem Nationalratswahlkampf 2013 unterstützte sie im Wahlkampfteam in Niederösterreich. Im Jugendwahlkampf lernte sie JUNOS kennen und lieben. 2016 schloss sie Ihr Geschichte Studium an der University of Cambridge ab. Seitdem ist sie wieder in Österreich und setzt sich sowohl im Beruf, als auch bei JUNOS für die Weltrettung im Namen der Freiheit. Sie ist brennende Feministin und Liberale.

Darius Djawadi wurde am 12. Juli 1997 in Horn/Niederösterreich geboren. Die ersten Kontakte mit Politik hatte er von journalistischer Seite, nicht nur über seine eigene Schülerzeitung, sondern auch als Mitglied der Redaktion des “SchülerStandards”. Während seiner Schulzeit am Gymnasium Klosterneuburg, hatte er die Möglichkeit in verschiedenen Rollen (Präsident, Ausschussvorsitzender) an zahlreichen Model European Parliaments teilzunehmen. Ab 2015 war er Landesvorsitzender der JUNOS Niederösterreich, bevor er 2016 in den Bundesvorstand gewählt wurde. Sein Portefeuille ist die Bundesländerentwicklung und beruht auf eine enge Zusammenarbeit mit den einzelnen Landesverbänden.

6

Yannick Shetty

- Vorsitzender JUNOS Studierende
- Bezirksrat/Klubobmann (Wien-Josefstadt)

Yannick Shetty wurde am 26.04.1995 in Wien geboren. Seine Kindheit und Jugend verbrachte er in Innsbruck, wo er 2013 am Akademischen Gymnasium maturierte. Während seiner Schulzeit war er drei Jahre lang in Schülervertretungsgremien aktiv. Zu JUNOS (damals noch JuLis) stieß er im Jänner 2013, in deren Bundesvorstand er von 2013 bis 2015 für Kommunikation zuständig war. Von 2015 bis 2016 verstärkte er als Stv. Vorsitzender den Wiener Landesverband. Seit Juli 2016 ist der 21-jährige Vorsitzender der JUNOS Studierenden.

Zum Newsletter anmelden