Direkt zum Einleitungs-Teaser Direkt zum Inhalt Direkt zur Fußzeile

Bundesvorstand

Anna Stürgkh, geboren am 2. April 1994 in Wien. 2012 maturierte sie an der Sir Karl Popperschule. Darauf folgte ein "gap year" in dem sie für einige Zeit in Paris arbeitete. Anfang 2013 folgte ein 4 monatiges Praktikum in der Sportredaktion des ORF. In dieser Zeit begann sie sich für NEOS zu engagieren. Während des Nationalratswahlkampfs 2013 und 2017 unterstützte sie im Wahlkampfteam in Niederösterreich. Im Jugendwahlkampf lernte sie JUNOS kennen und lieben. 2016 schloss sie Ihr Geschichte Studium an der University of Cambridge ab. Nach einem Jahr bei dem liberalen Think Tank Agenda Austria im Einsatz für die liberale Rettung Österreichs, studiert sie nun internationale Studien an der diplomatischen Akademie Wien und bereitet sich so auf die Weltrettung im Namen der Freiheit vor. Sie ist brennende Feministin und Liberale.

1

Paul Pfahnl

- Stellvertretender Bundesvorsitzender & Organisationsentwicklung

Paul Pfahnl, geboren am 25. Mai 1998 in Linz, ist seit Anfang 2017 bei den Junos aktiv. Es war von Dezember 2017 bis November 2019 Landesvorsitzender der JUNOS Oberösterreich. In dieser Zeit konzentrierte er sich vor allem auf den Organisationsaufbau und den generellen Aufbau der Landesgruppe in Oberösterreich. 
Seit November 2019 ist er Stellvertretender Bundesvorsitzender mit Organisationsentwicklung und konzentriert sich auf die Weiterentwicklung der Strukturen und der Zielgruppenansprache. Paul ist überzeugter Liberaler und interessiert sich vor allem für liberale Wirtschaftspolitik. Er studiert Wirtschaftsrecht an der WU Wien und begeistert sich noch hobbymäßig für die Digitalisierung im täglichen Leben.

Julia Deutsch, geboren am 05.03.1994, maturierte 2012 am Gymnasium St. Ursula in Wien. Im März 2018 schloss sie ihr Jusstudium ab und studiert seit Oktober 2018 Humanmedizin an der Medizinischen Universität Wien. Zu JUNOS fand sie Ende 2017, Verantwortung übernahm sie dann erstmals im Bereich der Studierendenpolitik: Von Juni 2018 bis Juni 2019 war sie Geschäftsführerin von JUNOS Studierende und Teil des Kernteams im ÖH-Wahlkampf 2019. Am XXI. Bundeskongress wurde sie zur Generalsekretärin von JUNOS gewählt. Neben der Juristerei, Medizin und Liberalismus bleibt aber immer noch Zeit für Hobbies – Tanzen, Musik und, was JUNOS besonders freut, Kuchen backen zählen hier dazu.

Jan Ritter wurde 2001 geboren und lebt im zweiten Wiener Gemeindebezirk. Er ist noch als Schüler zu JUNOS dazugestoßen und war von Anfang an sehr aktiv, indem er auch jüngster Kandidat bei der Europawahl war. Im Nationalratswahlkampf war er für die Social-Media Produktion auf den JUNOS-Kanälen zuständig und wurde im November 2019 als Bundesvorstandsmitglied für Kommunikation gewählt. Abseits des politischen Engagements studiert Jan internationales BWL an der WU Wien und spielt leidenschaftlich Tennis.

Elma Jusic wurde am 17.09.1996 in Wels in Oberösterreich geboren. Sie hat 2015 am WRG der Franziskanerinnen in Wels maturiert und studiert seit 2016 Rechtswissenschaften in Wien. Bei JUNOS ist sie seit 2014, wo sie sich zunächst in OÖ engagiert. 2017 wurde sie in den Vorstand der JUNOS Studierenden gewählt und hat dort die Organisationsentwicklung vorangetrieben. Seit November 2019 ist sie auch Landesteam-Mitglied in OÖ und kämpft auch auf dieser Ebene für mehr Liberalismus in Österreich.

Clemens Ableidinger wurde am 28.9.1988 in Amstetten geboren. Nach der Matura am Stiftsgymnasium Seitenstetten absolvierte er das Diplomstudium der Geschichte und der Anglistik an der Universität Wien. 2014 verbrachte er ein Auslandssemester an der Université de Bourgogne, Dijon. 2016 nahm er an der Inter-University Summer-School on European Policy-Making der Diplomatischen Akademie, der Vrije Universiteit Brussel und der Universität Wien teil. Seit 2018 ist er Doktorand und Universitätsassistent am Institut für österreichische Geschichtsforschung der Universität Wien. 2020 absolvierte er einen Studienaufenthalt am European University Institute, Florenz. Von 2015-2018 war er als Parl. Mitarbeiter und Fachreferent im Österreichischen Nationalrat tätig, darunter als Leiter des NEOS-Rechercheteams in den Eurofighter U-Ausschüssen. Er ist seit 2014 NEOS-Mitglied und seit 2020 als Stadtrat in Klosterneuburg Teil der ersten schwarz-pinken Zukunftspartnerschaft Österreichs. Abseits von Transparenz und Bildungspolitik sind Kampfsport und Dad-Jokes seine größten Passionen.

Bastian De Monte, geb. am 08.11.1992 zu Wien, studierte Medizin in seiner Heimatstadt sowie Europapolitik am College of Europe in Brügge und ist aktuell als Lehrer tätig (Teach for Austria). Während seiner Zeit als Trainee bei der Europäischen Kommission dockte Bastian bei JUNOS an, wurde –zurück in Wien– am XXI. Bundeskongress schließlich zum Vorstandsmitglied für nationale und internationale Vernetzung gewählt und im darauffolgenden Jahr im Amt bestätigt. Seinem Herzensthema, der europäischen Einigung, bleibt Bastian somit treu. Weiters wurde er 2020 als Bezirksrat in Wien-Mariahilf gewählt.

8

Naemi Häfeli ist am 15.07.1997 mit französischen und slowakischen Wurzeln in Wien geboren. 2015 hat sie am Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium XXIII in Wien maturiert. Sie studiert nun im Bachelor Politikwissenschaften an der Uni Wien. Im Zuge ihres Praktikums beim ZDF im Sommer 2017 hat sie viele Einblicke in die Politik bekommen und so beschlossen sich bei der Nationalratswahl 2017 für NEOS und JUNOS zu engagieren. Seit März 2019 arbeitet sie im NEOS Landesbüro in Wien. Im gleichen Jahr nahm sie am Ausbildungsprogramm "NEOS Wien College" teil. Im Wien Wahlkampf 2020 war Naemi im Team Mobilisierung für das Freiwilligen Management zuständig und außerdem auch Kandidatin für die Bezirksvertretung in ihrem Heimatbezirk Liesing. Eines ihrer größten Hobbies ist das Tanzen, das sie seit ihrer Kindheit leidenschaftlich verfolgt.

Stephen Slager ist 24 Jahre alt und lebt im zweiten Wiener Gemeindebezirk. Er studiert Angewandte Linguistik an der Universität Wien. Stephen kam bereits 2015 zu JUNOS Studierenden, wo er sich im ÖH-Wahlkampf engagierte. 2018 übernahm er die Hochschulkoordination der Universität Wien und war er als Landeshochschulkoordinator Teil des Wiener Landesvorstandes. Im ÖH-Wahlkampf 2019 leitete Stephen den Wahlkampf in Wien. Bei der Mitgliederversammlung im Juni 2019 wurde Stephen zum Vorsitzenden von JUNOS Studierenden gewählt.

Zum Newsletter anmelden