Direkt zum Einleitungs-Teaser Direkt zum Inhalt Direkt zur Fußzeile

Niederösterreich

Christoph, geboren 1998 (22) ist seit 2016 bei JUNOS aktiv und seit September 2018 Landesvorsitzender der JUNOS in Niederösterreich. Sein Herzensanliegen ist es, Niederösterreich zu einem Land der Chancen zu machen: Bei der Bildung, bei der Unterstützung für Gründer*innen und EPUs und für die Chancen der jungen Menschen. Außerdem ist Christoph seit 2020 Gemeinderat in Perchtoldsdorf, wo er sich für eine Start-Up-Hub, bessere Kinderbetreuungseinrichtungen und einen Ausbau der Radwege und Öffis einsetzt. Den Rest der Zeit studiert er BWL an der WU in Wien.

Sebastian Miegl, geboren am 22. Mai 1999 in Krems/Donau. Nach der Matura am Piaristengymnasium Krems absolvierte er den Zivildienst im NÖ Pflege- und Betreuungszentrum Herzogenburg. Seit Oktober 2018 studiert er Rechtswissenschaften an der Universität Wien. Sein politisches Engagement begann 2015 als er zum ersten Mal Teil der NÖ Landesschülervertreterung war. 2016 trat er dann aus inhaltlicher Überzeugung NEOS und JUNOS bei. Im NRW17 & LTWNÖ 18 Wahlkampf unterstützte er in Niederösterreich. 2019 leitete er den Jugendwahlkampf in NÖ und begleitete einen Kandidaten in der Intensivwahlkampfphase. Seit Herbst 2018 ist er stv. Landesvorsitzender der JUNOS NÖ und setzt sich politisch vor allem in den Themenbereichen Bildung und Jugend für Verbesserungen ein.

Matthias Meyer ist am 13. August 1999 in Horn geboren. Nach der Matura am Bundesgymnasium Horn absolvierte er den Zivildienst zunächst im Haus der Barmherzigkeit Horn und anschließend im Landesklinikum Horn. Seit Oktober 2019 studiert er Internationale Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien. Politisch ist er seit April 2019 bei NEOS und seit Juli desselben Jahres bei JUNOS aktiv. Neben seiner Position als Geschäftsführer ist er außerdem Mitglied des BiPol- und Sozialausschusses an der WU. Sein Anliegen ist es sich für ein gemeinsames Europa und einen wettbewerbsfähigen Bildungs- und Wirtschaftsstandort einzusetzen.

Kathrin Kaindl geboren am 29.09.2000 in Wien zog mit ihrer Familie 2002 nach Korneuburg. Nachdem sie ihre Matura an der AHS Korneuburg abgeschlossen hatte, half sie bei der Gründung der NEOS in ihrer Gemeinde mit und kandidierte bei den Gemeinderatswahlen 2020. Sie setzt sich für eine transparente nachhaltige Umweltpolitik die langfristig zur Klimaneutralität führen soll aber auch für eine Politik, die nicht auf die jungen Menschen vergisst, ein. Sie studiert aktuell Bildungswissenschaft und Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Uni Wien und ist auch hier bei den Junos Studierenden aktiv.

Flora Schober ist 23 Jahre alt und kommt aus Perchtoldsdorf. Nach ihrer Matura an der Bafep Sacre´ Coeur Pressbaum hat sie sich ein Jahr zeitgenommen um die Welt kennen zu lernen. Sie hat dabei ein Monat lang bei Seek for Hope in Uganda mitgeholfen und ist bis heute ein fester Bestandteil des Teams. Danach war sie drei Monate in SriLanka und hat in der one world foundation als freiwillige Mitarbeiterin in einer Schule Englisch unterrichtet. Als sie dann nach Österreich zurück kam wollte sie in ihrer Gemeinde „mit anpacken“ und ist seit 2018 Mitglied bei den Junos/Neos. Seitdem hat sie bei vielen Wahlkämpfen mitgemacht und ist bei der Gemeinderatswahl 2020 sogar als Kandidatin angetreten. Seit diesem Jahr ist sie auch ehrenamtlich engagiert bei der Caritas. Sie studiert Kultur- und Sozialanthropologie an der Uni Wien und ist jetzt im 5. Semester. Aufgrund ihrer vielen Auslandsaufenthalte und ihrer Studien Wahl liegt ihr das Thema Integration sehr am Herzen.

Zum Newsletter anmelden