Direkt zum Einleitungs-Teaser Direkt zum Inhalt Direkt zur Fußzeile

QuarAnträge

 

 

 

Springe zu:
ÜbersichtZeitplan | Antragsdiskussionen | WorkshopsFrequently Asked Questions

 

 

Den Maßnahmen gegen die Verbreitung von Covid-19 folgend kann unser geplanter Bundeskongress (BuKo) im Mai 2020 leider nicht stattfinden. Unsere BuKos stehen immer unter dem Stichwort: Debatte, Debatte, Debatte. Und weil uns inhaltliche Arbeit auch abseits unserer Bundeskongresse wichtig ist, haben wir uns ein Ersatzprogramm überlegt.

 

Am 23. und 24. Mai findet daher erstmals unser Online-Format QuarAnträge“ statt. Hier hast du die Möglichkeit, eigene Antragsideen weiterzuentwickeln, an regen Diskussionen teilzunehmen, diesen Diskussionen einfach nur zu lauschen und deine Fähigkeiten bei Workshops zu verbessern.

Diese Veranstaltung ist für alle Mitglieder und Interessent_innen offen. Die Anmeldung ist von 10.05. bis 21.05. möglich. Anmeldungen nach diesem Zeitpunkt können leider nicht mehr berücksichtigt werden.

nach oben

 

 

 

 

Zeitplan:

Samstag, 23.05.2020:

  • 09:00 – Einführung in den Veranstaltungsablauf
  • 09:30 – Begrüßung durch Bundesvorsitzende Anna Stürgkh
  • 10:00 – Antragsdiskussionen: Diskussionsgruppe I
  • 12:30 – Mittagspause
  • 13:00 – Workshops
  • 15:00 – freier Nachmittag
  • 20:00 – Abendprogramm

Sonntag, 24.05.2020:

  • 09:30 – Antragsdiskussionen: Diskussionsgruppe II
  • 12:15 – Schlussrede
  • 12:30 – voraussichtliches Ende

Fristen:

  • 01.05.-09.05.2020: Einbringung von Anträgen
  • 10.05.-21.05.2020: Anmeldung zur Veranstaltung

nach oben

 

 

 

 

Antragsdiskussionen

Die zur Diskussion stehenden Anträge findest du in der Antragsschmiede. Diese werden in zwei Diskussionsgruppen zusammengefasst:

  • Diskussionsgruppe I: 23.5. 10:00-12:30 Uhr
  • Diskussionsgruppe II: 24.5. 09:30-12:15 Uhr

nach oben

 

 

 

 

Workshops

  • Workshop 1: Digitale Selbstverteidigung by Valentin Perkonigg
Wie du wieder Kontrolle über deine Daten erlangst und wie du dich im Internet schützen kannst, erfährst du in diesem Workshop.
 
  • Workshop 2: Erste Schritte der Argumentation (für Anfänger) by FIRE Debattierclub
Hier erhältst du Tipps und Tricks zu deinem individuellen Redestil und lernst die Grundvoraussetzungen, um ein Publikum rhetorisch zu überzeugen. Dabei wird anhand von verschiedenen Übungen versucht deine rhetorischen Messer zu schärfen.
 
  • Workshop 3: Argumentationsmodelle & effektive Widerlegung (für Fortgeschrittene) by FIRE Debattierclub
Um Herzensanliegen und politische Forderungen zu kommunizieren, braucht es nicht nur einen überzeugenden Präsentationsstil, sondern vor allem stichhaltige und gut analysierte Argumente. In diesem Workshop erhältst du einen Einblick in verschiedene Argumentationsmodelle und lernst diese nicht nur anzuwenden, sondern auch zu erkennen, um sie zu widerlegen. Mit spezifischen Übungen trainieren wir dabei, wie man Argumente inhaltlich überzeugend aufbaut und andere Positionen zu Gunsten der eigenen schlagkräftig widerlegt.
 
  • Workshop 4: How to BuKo-Anträge by Christoph Hofer
In diesem Workshop geht es um inhaltliche Anträge – du wirst etwas über den Aufbau, die Erstellung und die interne Kommunikation von BuKo-Anträgen lernen. In einem kleinen Exkurs werden wir außerdem über Anträge im österreichischen Nationalrat reden. Vor allem soll dir der Workshop aber einen praxisorientierten, interaktiven Einstieg in das Thema Anträge bieten, damit du beim nächsten BuKo gleich als Antragssteller_in einsteigen kannst. Christoph gibt übrigens gerne Tipps und Feedback zu konkreten Antragsentwürfen und freut sich, deinen Antrag vorab im JUNOS Chat oder via Mail zu erhalten.

nach oben

 

 

 

 

FAQ – Frequently Asked Questions

  • Wie läuft die Veranstaltung ab?

Nachdem bis Ende Juni 2020 keine Veranstaltungen möglich sind, halten wir QuarAnträge durchgehend online ab: In Online-Meetingräumen werden Anträge diskutiert und Workshops abgehalten.

 

  • Welche Anträge stehen zur Diskussion?

Jedes Mitglied kann im Vorhinein Anträge (auch unfertige) auf der Antragsschmiede einbringen. Bei Fragen hierzu einfach an Peter Berry wenden. Diese werden zwei Wochen vor dem Event allen freigegeben. In diesen zwei Wochen können die Anträge kommentiert und Änderungsanträge gestellt werden.

 

  • Werden die diskutierten Anträge im Anschluss an das Event in die Beschlusslage von JUNOS aufgenommen?

Nein, das ist gemäß unserer Statuten nur dem Bundeskongress als höchstes Entscheidungsgremium möglich.

 

  • Wie kann ich an der Veranstaltung teilnehmen?

Um teilnehmen zu können, ist die vorherige Anmeldung notwendig. Von 10. bis 21. Mai ist diese mittels Online-Formular möglich. Anmeldungen nach dem 21.05.2020 können leider nicht mehr berücksichtigt werden.

 

  • Kann ich an allen Diskussionen teilnehmen?

Bei der Anmeldung müssen sich alle Teilnehmer_innen für spezifische Anträge entscheiden, an denen sie in der Diskussionsgruppe teilhaben wollen. Aufgrund der zeitlichen Beschränkung und den parallel stattfindenden Debatten wird es nicht möglich sein, an jeder einzelnen Antragsdiskussion teilzunehmen. Die jeweiligen Diskussionsgruppen und den Zeitplan der Antragsdiskussionen findet ihr ab 10.05.2020 im Anmeldeformular. 

 

  • Wie läuft eine einzelne Diskussion ab?

Innerhalb jeder Diskussionsgruppen werden – abhängig von Länge und Komplexität – ein oder mehrere Anträge diskutiert. Ein_e Moderator_in leitet die Debatte. Die Anwesenheit des bzw. der Antragsteller_in wird erbeten. Während der Debatte kann über den Antrag im Allgemeinen, aber vor allem auch über Uneinigkeiten, Verbesserungsvorschläge etc. diskutiert werden und auch Grundsatzdebatten können und sollen geführt werden. Es obliegt der oder dem Antragssteller_in, Änderungen in ihren Antrag einzuarbeiten/aufzunehmen. Um dies gleich vor Ort machen zu können, steht jeder Diskussionsgruppe ein_e Antragsschmiede-Expert_in zur Seite.

 

  • Welche Workshops werden angeboten?

Es finden zeitgleich verschiedene Workshops mit unterschiedlichen Inhalten statt. Jede_r Teilnehmer_in hat die Möglichkeit, sich für einen dieser Workshops anzumelden. Diese werden als Webinare geführt. Themen und Workshop-Leiter_innen sind dem Anmeldeformular ab 10.05.2020 zu entnehmen.

nach oben

Zum Newsletter anmelden