Direkt zum Einleitungs-Teaser Direkt zum Inhalt Direkt zur Fußzeile

Steiermark

Jan Pieter Stering ist 22 Jahre alt, geboren in Deutschlandsberg und in Köflach aufgewachsen, wo er 2016 maturierte. Er absolvierte seinen Zivildienst beim Roten Kreuz, bevor er im Wintersemester 2017 sein Lehramt-Studium an der Pädagogischen Hochschule Steiermark begann. Jan brannte schon immer für bildungspolitische Themen, weswegen er dann auch begann sich für JUNOS zu engagieren. Seit Februar 2018 ist Jan schon im Landesvorstand aktiv und seit Ende 2019 Landesvorsitzender. Dort arbeitet er mit Herz und Seele daran, JUNOS in der Steiermark weiter zu etablieren und vor allem auch den jungen Steier_innen zu zeigen, wie viel jede einzelne Personen bewirken kann! Neben seinem Studium und politischen Engagement beschäftigt sich Jan am liebsten mit Musik, Sport, Videospielen und Reisen.

Der 20-jährige Student ist in Leibnitz und Leoben aufgewachsen. Nach der Matura im Jahr 2018 begann er in Graz Sprachwissenschaft zu studieren und aufgrund seines großen politischen Interesses fing er kurz nach Studienbeginn an sich bei JUNOS zu engagieren, um diesem Interesse aktiv nachzugehen. Seit Oktober 2019 ist er stellvertretender Landesvorsitzender der JUNOS Steiermark und möchte sich für eine bessere Kommunikation mit den Mitgliedern einsetzen. Neben der Politik investiert seine Zeit auch gerne in gute Bücher und gutes Kochen.

Florian Jaklitsch, geboren am 20.04.1994 in Graz, studiert derzeit Humanmedizin an der Medizinischen Universität Graz. Im Jahr 2018 hat er sich entschlossen, selbst einen politischen Beitrag zu leisten und ist seither bei JUNOS Steiermark aktiv, wo er seit 2019 die Position des steirischen Landesgeschäftsführers innehat. Bei der Nachwahl 2019 wurde er parallel in das Landesteam von NEOS Steiermark gewählt, wo er nach einer Wiederwahl seither tätig ist. Neben Politik und Medizin zählt auch Musik zu seinen Leidenschaften.

Lukas Hosemann ist 24 Jahre alt und studiert derzeit Medizin in seiner Grazer Heimat. Der angehende Arzt wünschte – egal ob in der Schule oder auf der Universität – immer schon die bestmögliche (Aus-)Bildung und setzte sich daher bereits als Klassensprecher in der Schule für seine Klassenkolleg_innen ein. Wenig verwunderlich änderte sich in seiner Studienzeit wenig und so dockte er 2018 bei Junos an, da diese für ihn genau die richtigen Inhalte und Ideen für die beste universitäre Bildung bieten. Er trat bei den Hochschulwahlen 2019 an und sein Team konnte das erste pinke Senatsmandat in der Geschichte der Med-Uni erreichen. Obwohl seine Zeit als Student in absehbarer Zeit zu Ende geht, wollte Lukas noch ein letztes Mal einen Hochschulwahlkampf zelebrieren und in einem engagierten Team hochschul- und jugendpolitisch arbeiten. Er wurde im Dezember 2020 zum neuen Landesvorstandsmitglied für Programmatik und Öffentlichkeitsarbeit gewählt, um die lokalen Hochschulen und Spitzenkandidat_innen bestmöglich zu unterstützen.

4

Michael Raith

- weiteres Landesvorstandsmitglied

Michael Raith, geboren 1997, aufgewachsen in der Landgemeinde St.Kathrein am Offenegg auf einem Bauernhof. Auf seinen Maturaabschluss folgten die LAP für Netzwerktechnik und der neunmonatige Zivildienst beim Samariterbund. Zurzeit ist er Studierender der PH Steiermark für die Fächer Englisch und Geschichte. Michael ist verantwortlich für Events, Material und Inventar der JUNOS Steiermark. Durch seine Herkunft hat er einen klaren Blick auf das Wesentliche einer Sache und strebt oft eine andere Art der Problemlösung an. Wichtig ist ihm, dass die Grundprinzipien – Gleichheit, Freiheit, Unabhängigkeit - gelebt werden und somit ein funktionierendes Miteinander in unserer Gesellschaft möglich ist. Das Zitat von Albert Einstein „Inmitten der Schwierigkeit liegt die Möglichkeit“ ist sein Arbeitsmotto.

Sissy-Christine Seebacher ist gebürtige Salzburgerin und lebte 5 Jahre in Salzburg Stadt, kam jedoch schon viel in Österreich herum. Nach Zwischenstopp in Osttirol, zuerst im verschlafenen Obertilliach, danach in Oberlienz, entschloss sich die nun 24-jährige Lehramtstudentin für die Steiermark als Wahlheimat. Dort besuchte sie 3 Jahre das ORG der Eggenberger Schulschwestern und maturierte dort 2015. Sissy studiert Lehramt für die Sekundarstufe in den Fächern Deutsch, Englisch und Latein. Das Thema Bildung war es auch, wodurch sie zu den Junos kam. Seit 16.November setzt Sissy sich als Landeshochschulkoordinatorin für eine verbesserte Vernetzung und Kooperation der einzelnen Hochschulgruppen in der Steiermark ein und unterstützt die Hochschulkoordinatoren in ihrer Tätigkeit. Dadurch wurde sie schließlich auch zum Vorstandsmitglied der Junis in der Steiermark. Professionalisierung und Innovation im Bildungssektor sind Sissy ein Herzensanliegen. In ihrer Freizeit sucht sie Ausgleich in Natur, beim Sport, Kochen und Lesen. Quality-Time mit Freunden und Familie darf dabei nicht zu kurz kommen.

Aktuelle Blogbeiträge

Alle Blogbeiträge anzeigen

Zum Newsletter anmelden